Editorial

Editorial 2016-10-12T18:46:30+00:00

Wie alles begann

Eines Tages, es war am Strand, da trat ein kleines Geschöpf, eine kleine Katze, in mein Leben. Es war dem Sterben sehr nahe, und ich saß 3 Wochen lang jeden Tag in einer Hotellobby, um es zu halten und zu versorgen. Schließlich nahm ich dieses kleine Handvoll Leben, meine „Mütze“, mit nach Hause.

Dank dieser Begegnung wurde – mit dem Ziel, armen Vierbeinern zu helfen – die Marke Fedor® entwickelt. Ich beschäftigte mich in erster Linie mit Futtermitteln. Genaue Recherchen in diesem Bereich ergaben völlig unerwartete und leider auch schockierende Erkenntnisse. Das heißt, Futter mit dem Vertrauen, meinem Tier ein reichhaltiges und wirklich nahrhaftes „Lebensmittel“ zu verabreichen, ist leider nicht gewährleistet. Man tut gut daran, sich mit dem Thema Inhaltsstoffe genauer zu beschäftigen. So darf man als Hunde- oder Katzenbesitzer davon ausgehen, dass viele Informationen über die tatsächliche Zusammensetzung des verabreichten Tierfutters im Dunkeln liegen und wahrscheinlich nicht einmal Halbwahrheiten sind.

Klar wurde mir dieser Umstand, als ich einen sehr guten Produktentwickler nach dem Aufwand und den Kosten einer Produktentwicklung fragte. Mit großen Augen und einer etwas mitleidigen Stimme erklärte er mir wissenschaftliche Tatsachen über Nährstoffe und deren Zusammensetzungen, erzählte mir über artgerechte Rohstoffe für Hunde und Katzen und schonende Verfahren, die eingesetzt werden müssten, um Tierfutter absolut verträglich, gesunderhaltend und nachhaltig herzustellen. In weiterer Folge informierte er mich aber auch über die Umstände von günstigen und wertlosen Rohstoffen und billigen Herstellungsverfahren und den Zusammenhang zwischen einer absolut nicht artgerechten Tierfutterproduktion, Handelsspannen, Werbebudgets, Marktanteilen und enormen Geldsummen in den Taschen derer, die Politik und Wirtschaftlichkeit großer Konzerne dirigieren.

Fazit ist also:
Die große Kunst der Produktenwicklung beginnt dort, wo trotz billigster Herstellung das entwickelte Produkt mit großer Leidenschaft gefressen und möglichst kein anderes Futter mehr auf Anhieb akzeptiert wird und die Tiere trotz billigster Erzeugung in den ersten 2, 3 oder besser 4 Jahren nicht auffällig oder krank werden!

Da ich von Produktionskosten keine Ahnung, aber schon eine Vision im Hinterkopf hatte und mir ein besonders schönes Foto seines Hundes, eines Hovawarts, auffiel, bat ich den Herrn, mir ein Produkt zu entwickeln, das er seinem Hund täglich und für lange Zeit mit reinem Gewissen füttern würde, und danach sollte er mir die Kosten für die Produktion nennen. Gesagt, getan, und diese Begegnung ermöglichte es mir, ein hochwertiges, gesunderhaltendes Futtermittel in schonendem Herstellungsverfahren, bei gleichbleibendem Kostenaufwand und mit einem hohen ethischen Anspruch zu entwickeln.

Fedor® bedeutet, aus dem Griechischen übersetzt, „Gottesgeschenk“, und unter dieser Prämisse entstanden schließlich die Qualitätsstandards der Marke Fedor®.

So sollte es sein – Dank der kleinen „Mütze“!

Unsere Verantwortung

Wir als Tierhalter tragen die Verantwortung über die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Katze und/oder unseres Hundes. Das verpflichtet uns unter anderem auch zur Beschäftigung mit dem, was wir unserem Tier täglich in den Futternapf füllen.

Besonders auffällig in der Haltung eines Tieres ist der Zusammenhang von vermehrt auftretenden Erkrankungen, wie Organschäden, Allergien, Hautausschlägen, bis hin zu psychischen Störungen und den damit verbundenen Besuchen in tierärztlichen Praxen in den letzten 12 Jahren. So kommen Krebs- und Tumorerkrankungen bei Hunden und Katzen immer häufiger vor. Auch die Anzahl an übergewichtigen Tieren dieser Gattungen nimmt rapide zu. Niemals würden wir in freier Natur einen Wolf mit Hängebauch, oder eine fettleibige Wildkatze zu sehen bekommen. Hier liegt der Schluss nahe, dass unsere in unserem Haushalt lebenden, geliebten Vierbeiner Opfer von täglicher Unwissenheit unter anderem in Bezug auf Fütterungsweisen geworden sind. So ist es eine Tatsache, dass sie gezwungen werden, Futterstoffe zu sich zu nehmen, die sie in freier Wildbahn meiden würden. Und hier liegt genau die Wurzel des Übels mit den zunehmenden Erkrankungen und steigenden Tierarztbesuchen.

Auf unseren Seiten erfahren Sie viel Wissenswertes rund um eine hochwertige, artgerechte und gesunde Ernährung Ihrer vierbeinigen Freunde. Neben der richtigen Futterauswahl – sie ist die Basis für ein gesundes und langes Leben Ihres Tieres – finden Sie auf unserer Website auch hilfreiche Tipps und Beispiele, die im Zusammenleben mit Ihrer Katze oder Ihrem Hund einen großen Beitrag leisten können.

charity für tiere - 2016 Finkenstein

Kurt Gasper –  „Tiere helfen Tieren“ Golf Charity – 2016 GC Finkenstein

Diese Informationen sind all denen gewidmet, welchen das Wohlergehen ihrer Tiere in besonderem Maße am Herzen liegt. Im Sinne des Markennamens Fedor®, der ja aus dem Griechischen übersetzt „Gottesgeschenk“ bedeutet, kennt jeder Tierbesitzer die unsagbar schönen Momente, die uns diese faszinierenden Geschöpfe schenken.

Das Ziel von Fedor® ist es, durch Aufklärung, Information, dem Bereitstellen von wertvollen und artgerechten Futtermitteln, ein Stück dieses Glücks an die uns Menschen anvertrauten liebevollen Wesen zurückzugeben.

~Kurt Gasper